Ionische Inseln – Corfu (GR)

Revier:
Griechenland ⇨ Ionische Inseln ⇨ Corfu


Die Ionischen Inseln erstrecken sich entlang der griechischen Westküste von Albanien im Norden bis hinunter zum Peloponnes im Süden.
Zwischen den Hauptinseln Korfu, Paxos, Lefkada, Ithaka, Kephalonia und Zakynthos mit ihren malerischen Fischerdörfern und romantischen Häfen finden sich unzählige kleine, teils unbewohnte Eilande, auf denen man sich fühlen darf wie Robinson Crusoe.

Die Inseln im ionischen Meer sind durch die klimatischen Bedingungen und ihre geschützte Lage deutlich grüner als jene in der Ägäis.
Der vorherrschende Sommerwind „Maestro“ sorgt zudem für traumhafte Segelbedingungen, die es auch Segelanfängern und selbst Familien mit kleinen Kindern ermöglichen, diese mystische Mittelmeerregion mit einer Segelyacht oder einem komfortablen Katamaran zu entdecken.

In den Morgen- und Mittagsstunden ist es zumeist recht ruhig, bis der „Maestro“ am Nachmittag um bis zu 5 Beaufort zulegt. Jetzt kommen auch ambitionierte Segler voll auf ihre Kosten und können ihr Geschick unter Beweis stellen. Gegen Abend dann flaut der Wind meist wieder ab und beschert der Crew eine ruhige Nacht an Bord.
Durch diese vorherrschende Wetterlage und die vor Seegang geschützte Lage der Inseln lässt sich jeder Törn individuell an die Bedürfnisse der Crew anpassen.

Aktuelle Angebote

  • Keine Angebote in diesem Revier